Vorfahren, Städte auflösen, Jobwechsel und das Sichern fremder Kisten

Hallo Siedler Teutonicas!

Heute gibt es für euch einen ganzen Haufen Neuerungen und Änderungen.
Ohne lange Worte wollen wir gleich zur Sache kommen:

 

1. Vorfahren ins Spiel integriert

Jeder Spender erhält fortan (und rückwirkend) einen eigenen „Vorfahr-Zombie“, der eine geringe Wahrscheinlichkeit besitzt, zu spawnen.
Also macht euch darauf gefasst, dass euer Name bald in aller Munde sein könnte, wenn UnknownStrange von eurem Vorfahr erlegt wurde! 😉

 

2. Städte auflösen

In der Vergangenheit gab es hier keine wirkliche Richtlinie – das ändert sich ab sofort.
Bei Städteauflösungen werden wir die Stadtkasse nicht auszahlen. Hintergrund ist, dass es nicht fair möglich ist, zu bestimmen, zu welchem Anteil der Begünstigte Anrecht auf das Geld besitzt.
Im Umkehrschluss heißt das auch, dass Geld-Management vorteilhaft ist, sodass nicht Unmengen an Geld in der Stadtkasse liegen und Städte, die Verlassen werden, abzubauen, um die Materialkosten durch Verkauf zu erhalten.

 

3. Jobwechsel mit Gedächtnis

Ab sofort ist es möglich, gegen eine Gebühr beim Berufswechsel das Level des alten Berufs abspeichern zu lassen, sodass man es bei einem Rückwechsel wiedererhalten kann.

Genau funktioniert es so:

  • Wenn ihr den Job wechseln und von diesem Feature gebraucht machen wollt, dann sagt ihr einem Moderator oder Admin bescheid.
  • Er wird dann die Gebühr (siehe unten) entgegennehmen und euch das Okay geben, wenn die Daten gespeichert sind.
  • Daraufhin könnt ihr ganz normal wie bisher den Job wechseln.

Wenn ihr den alten Beruf wiedererlangen wollt und vorher das Level speichern habt lassen, dann funktioniert das so:

  • Ihr gebt wieder einem Mod oder Admin bescheid. Er wird die gespeicherten Daten heraussuchen.
  • Ihr wechselt ganz normal in euren Beruf zurück und ein Admin wird euch das nächste mal wenn er auf dem Server ist die Level gutschreiben. (Hier können Moderatoren leider aus Rechte-Gründen nur vermitteln)

Wie funktionieren die Gebühren und bleibt das Level ewig gespeichert?

  • Das Level bleibt nicht ewig gespeichert. Es wird jeden Tag um 1 sinken – dies stellt den Erfahrungsverlust und Übergang in euren neuen Beruf dar.
  • Aber: Mit der Gebühr erkauft ihr euch Frei-Wochen, in denen das Level nicht sinken wird.
  • Dabei kostet eine Frei-Woche 2000 Gulden, und 2000 Gulden sind auch das Minimum, das bezahlt werden muss, wenn dieses Feature in Anspruch genommen werden soll.
  • Beispiel: 6000 Gulden für 3 Wochen. Nach 25 Tagen ist das Level also um 4 gesunken.

Ihr seht: Dieses neue Feature ist nicht für jedermann und den alltäglichen Beruf gedacht, sondern soll es Spielern, die lange und mit einem hohen Berufslevel einem Beruf nachgegangen sind, ermöglichen, sich einige Zeit zu erkaufen, um in andere Berufe hereinzuschnuppern, wenn sie mit einem Wechsel liebäugeln aber sich nicht sicher sind und ihre Level nicht verlieren wollen.

Dieses Feature wird im Wiki vermerkt und erklärt werden, mit Links zum Wikieintrag bei den Berufsgilden in Königshaven.

 

4. Sichern fremder Kisten

Nachdem es exzessives Sichern von fremden Kisten gegeben hat, so sehr, dass es sich um wertlose Inhalte handelte und die meisten Kisten nichteinmal benutzt/entleert werden haben wir beschlossen, dass es in Zukunft verboten sein soll, fremde Kisten zu sichern. Der entsprechende Passus wird in den Regeln ergänzt.

Natürlich ist es möglich eine eigene Kiste daneben zu stellen und umzuräumen – aber diese Arbeit soll schon vonnöten sein, um zu verhindern, dass innerhalb weniger Minuten die Lager ganzer Städte sich zu eigen gemacht werden können.

 

So!

Vielen Dank für die Geduld, diesen langen Text zu lesen – es kamen einfach gerade viele Dinge auf einmal zustande.

 

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß auf Teutonica,

euer Teutonica-Team

You may also like...